Zum Inhalt springen

8. Mai – Gedenken und Weckruf für Europa

8. Mai 1945: Kurz vor Mitternacht, um 23:00 Uhr, tritt die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht in Kraft. Diese Kapitulationserklärung wurde einen Tag zuvor, am 7. Mai 1945, unterzeichnet. Der zweite Weltkrieg in Europa ist endlich zu Ende. Seither feiern die Europäerinnen und Europäer diesen Tag als den Tag des Sieges, den Tag der Befreiung vor der Nazi-Herrschaft. Aus protokollarischen Gründen verschob sich die Bekanntmachung der Kapitulation in der damaligen Sowjetunion auf den 9. Mai, weshalb in Russland der Tag der Befreiung an diesem Tag gefeiert wird. Weitere Informationen zur Kapitulation und dem Kriegsende des zweiten Weltkrieges können auf der Webseite… Weiterlesen »8. Mai – Gedenken und Weckruf für Europa

Für unsere Freiheit müssen wir alles riskieren können

Ich möchte eingangs mit dem Gedanken beginnen, ob man sich vorstellen könne, so zu leben, wie es ein Staat zentral vorgibt. Kann man sich vorstellen, so denken und handeln zu müssen, damit man nicht in staatliche Ungnade fällt und für Jahre in ein Gefängnis gesperrt wird? Möchte man in Angst vor der Staatspolizei leben, weil man sich dem System kritisch gegenüber geäußert oder an einer Demonstration teilgenommen hat? Wäre es vorstellbar, so zu leben? Ich behaupte, die allermeisten Menschen werden an dieser Stelle mit einem klaren „Nein!“ antworten. Für mich wäre es ein grauenvolles Leben. Ich möchte meine Freiheit ausleben… Weiterlesen »Für unsere Freiheit müssen wir alles riskieren können

Diktatoren stoppt man nicht mit Worte

Seit dem 24. Februar 2022 tobt ein unerbittlicher Krieg in der Ukraine. Täglich sterben unzählige Menschen an den Folgen dieses Krieges. Millionen Menschen sind auf der Flucht und ein Land wird völlig verwüstet. Während vor allem Deutschland noch darüber diskutiert wird, ob man schwere Waffen liefern soll, kämpft die Ukraine um das Überleben als souveräner Staat. Es erreichen und täglich schlimme Nachrichten. Seit Wochen fleht uns die Ukraine an, ihnen zu helfen. Zweifellos braucht es neben humanitären Hilfsgütern auch schwere Waffen, wie Panzer, Artillerie oder Flugzeuge. Das russische Militär ist dem der Ukraine zahlen- und waffenmäßig weit überlegen. Nichtsdestotrotz weiß… Weiterlesen »Diktatoren stoppt man nicht mit Worte

Ukraine: Deutschland kann und muss mehr tun

Vielen Menschen treibt die Frage um, ob Deutschland genug dafür tue, um Frieden in der Ukraine zu schaffen. Einigen Politikern scheint das bisherige Engagement schon genug zu sein und verweisen auf die bisherigen wirtschaftlichen Hilfen, die beispiellos seien. Allen voran die SPD und Olaf Scholz tun sich sehr schwer damit, eine klare Linie zu finden. Macht Deutschland wirklich genug? Ich glaube, die Frage lässt sich nicht seriös beantworten. Was ist den genug? Keiner weiß genau, was den Frieden wiederherstellt und wie man der Ukraine effektiv helfen kann. Richtig ist schon, dass sich Deutschland dafür einsetzt. Man kann Deutschland keinesfalls vorwerfen,… Weiterlesen »Ukraine: Deutschland kann und muss mehr tun

Russlands Krieg: Entsetzen alleine reicht nicht mehr aus

Massengräber, Leichen mit Hände auf dem Rücken, fixiert mit Kabelbinder. Russlands Armee hat nicht nur eine katastrophale Verwüstung verursacht. Sie begingen unzählige Kriegsverbrechen. Hunderte Zivilisten wurden ermordet. Täglich kommen weitere Opfer dazu. Es sind entsetzliche Bilder, die die Welt zu Gesicht bekommen hat. Die Empörung darüber war europa- und weltweit groß. Doch Entsetzen und scharfe Worte alleine reichen nicht mehr aus. Es ist nicht nur Putins Krieg Für mich ist das Mantra “Es ist Putins Krieg” verstörend. Wenn wir mal Russland genauer betrachten, werden wir feststellen, dass viele in Russland genau diesen Krieg unterstützen. Das Volk ist nicht schuldig. Die… Weiterlesen »Russlands Krieg: Entsetzen alleine reicht nicht mehr aus

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner